Benefiz-Spiel zum DRK-Jubiläum

Benefiz-Spiel zum DRK-Jubiläum: DFB-Allstars gewinnen gegen Werder

Fredi Bobic war es, der gestern bei strahlendem Sonnenschein auf Platz 11 das erste Tor für die Mannschaft der DFB-Allstars schoß. Beim Benefiz-Spiel anlässlich des 150. Jubiläums des Deutschen Roten Kreuzes kickten unweit des Weserstadions jede Menge ehemalige Fußballprofis für den guten Zweck. Stadionsprecher Stolli kommentierte das Spiel für die Zuschauer.


Mit dabei in der Traditionsmannschaft vom SV Werder Bremen waren Publikumsliebling Ailton, Tim Borowski, Frank Ordenewitz, Björn Schierenbeck, Michael Schulz, Viktor Skripnik, Mirko Votava, Ersan Dogu, Oliver Freund, Sören Seidel, Mike Barten, Lars Unger, Uwe Harttgen und Christian Vander im Tor. Als Trainer der Grün-weißen fungierte Thomas Wolter.


Auf der Gegenseite spielten Thomas Doll, Martin Max, Frank Baumann, Fredi Bobic, Jens Nowotny, Lothar Sippel, Thomas von Heesen, Heiko März, Stefan Beinlich, Döring, Jörg Albertz, Matthias Herget, Ansgar Brinkmann, Jürgen und Dieter Burdenski. Trainer war Max Lorenz.


Mit 6:5 gewannen schließlich die DFB-Allstars gegen die Traditionsmannschaft vom SV Werder Bremen.


Die Tore



  • 0:1 Fredi Bobic (6.)

  • 1:1 Uwe Harttgen (15.)

  • 2:1 Frank Ordenewitz (37.)

  • 2:2 Martin Max (39.)

  • 2:3 Thomas Doll (47.)

  • 2:4 Fredi Bobic (49.)

  • 3:4 Frank Ordenewitz (53.)

  • 3:5 Jörg Albertz (60.)

  • 3:6 Fredi Bobic (61.)

  • 4:6 Lars Unger (63.)

  • 5:6 Mike Barten (70.)


Fotos:




Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , ,