GOP Varieté-Theater Bremen

Musik, Akrobatik, Comedy, Tanz und Zauberei – das GOP Varieté-Theater

Was Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Münster und München bereits seit Jahren haben, hat es nun endlich auch nach Bremen geschafft: Das GOP Varieté-Theater in der Überseestadt wartet ab dieser Woche mit zeitgenössischer Varietékunst auf internationalem Niveau auf.


Knapp 2 Jahre nach Beginn der Planungsphase und rund 1,5 Jahre nach Baubeginn öffnet sich am kommenden Sonntag erstmals offiziell der Vorhang des Theaters in Bremen – vor restlos ausverkauftem Haus. Den Auftakt einer sicherlich spannenden Spielzeit macht die Show „Glanzlichter“, die vom 8. September bis 24. November 2013 zu sehen sein wird, bevor sie von „Move“ abgelöst wird.


Am gestrigen Donnerstag fand bereits die Presse-Premiere statt, so dass wir uns einen ersten Eindruck von der Show, der Gastronomie und den Räumlichkeiten machen konnten.


Das Ensemble


Durch die Show des Regisseurs Knut Gminder führt der Moderator und Entertainer Matthias Rauch, der das Publikum u. a. mit seiner Zauberkunst unterhält.
Den Auftakt der eindrucksvollen Bühnenshow macht die Luftartistin Mareike Koch aus Bremen, die extra für dieses Gastspiel in ihre Heimat zurückgekommen ist. Sie begeistert das Publikum mit ihrer Strapatenartistik.
Ganz aus Taiwan kommt Sung, der hier in der Hansestadt sein erstes Engangement in Europa hat und mit seiner Diabolojonglage für Staunen sorgt.
Im Anschluss gibt es Musik und Comedy von Lost Lochos, drei Amigos aus Spanien mit Gitarren und übertriebenem Akzent, die gerne auch mit dem Publikum in den ersten Reihen interagieren und Zuschauer auf die Bühne holen. Sehr unterhaltsam!
Eine künstlerische Symbiose aus Leidenschaft, Liebe und Poesie bilden Louis-Marc und Camille. Das Duo aus Kanada zeigt unter dem Namen Hand2Stand eine einzigartige Handstand-Show.
Evelyne und Shannon, ein weiteres kanadisches Doppel des Ensembles, geben am Trapez ihr Bestes. Dieser Auftritt kann sich ebenfalls mehr als sehen lassen. Traumhaft!
Ganz aus der Nähe, aus Oldenburg, stammt Roxana, die mit einer außergewöhnlichen Fuß- und Handjonglage ihr Können unter Beweis stellt.
Anschließend geben sich Los Lochos erneut die Ehre und entführen zwei Zuschauer auf die Bühne.
Zum Finale liefern die Rokashkovs aus Russland eine faszinierende und temporeiche Reckakrobatik ab.


Die Gastronomie


Für einen perfekten Abend bietet das GOP das Erlebnis-Arrangement, welches eine Varietékarte inklusive einem 2-Gänge-Menü beinhaltet. Eine Stunde vor der Vorstellung wird am Platz im Saal ein saisonal variierendes 2-Gänge-Menü serviert. Optional kann ein Dessert für die Showpause gebucht werden.


Während der Spielzeit von „Glanzlichter“ wird folgendes Menü angeboten:



  • Vorspeise: Kürbis-Currysuppe mit Kernen und Öl

  • Hauptgang: Poulardenbrust auf sautiertem Spitzkohl mit Bio-Waldpilzen und Kartoffelgratin

  • Dessert (optional): Topfen-Tonkamousse mit Pfeffer-Pflaumenkompott


Eine vegetarische Alternative für den Hauptgang ist natürlich möglich.


Für den spontanen Appetit gibt es eine kleine „Varietéspezialitäten-Karte“ mit kalten und warmen, wechselnden Snacks.


Das Restaurant „Leander“ neben dem Varieté-Saal hat ein Erlebnis-Buffet sowie einen Sonntagsbrunch im Angebot, welche beim gleichzeitigen Kauf einer Varietékarte vergünstigt sind.


Die Location


Das neu gebaute Theater mit seiner bronzefarbenen Außenfassade aus echtem Kupfer und einer Fläche von 4000 m² kann sich sehen lassen: Mehrere Bars, das Restaurant „Leander“ und ein eigener Dance Club namens „ADIAMO“ bieten ein tolles Ambiente für einen schönen, unterhaltsamen Abend. Im Varieté-Saal ist Platz für rund 370 Gäste, die auf zwei Ebenen an 4er- bzw. 6er-Tischen untergebracht werden.


Direkt am Wasser (neben dem Weser-Tower in der Überseestadt) gelegen besitzt das GOP mit seiner Nähe zur Innenstadt eine ideale Lage für Besucher. Und das neue Steigenberger-Hotel sowie das Parkhaus nebenan dürften auch Gäste aus der Umgebung anlocken.


Fazit der SchnoorSchnacker


Mit seinem Motto „Erleben mit allen Sinnen“ ist das GOP eine kulturelle Bereicherung für Bremen und eine tolle Abendgestaltung für Jung und Alt. Und wie Werner Buss (Geschäftsleitung Entertainment der GOP Entertainment-Group) es so treffend am Premierenabend formulierte: „Öffnen Sie Augen, Ohren und Herz, dann wird’s unbeschreiblich schön.


Tickets


Die Kartenpreise für die Premieren-Show „Glanzlichter“ liegen zwischen 13 Euro (Kinder bis 14 Jahre) und 37 Euro (1. Preiskategorie, Freitag & Samstag). Karten für die Show plus 2-Gänge-Menü sind zwischen 39 und 44 Euro zu haben, für die Show plus 3-Gänge-Menü kosten die Tickets zwischen 45 und 50 Euro.


Tickets könnt ihr telefonisch unter 0421 – 89 89 89 89 sowie hier online bestellen oder persönlich im GOP Ticketshop in der Bremer Innenstadt (Pelzerstraße 4-5, gegenüber dem Ausgang der LIoydpassage) kaufen. Dieser ist montags bis Freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 16 Uhr geöffnet.


Termin


08.09.-24.11.2013, immer mittwochs bis sonntags (Glanzlichter)


Adresse


GOP Varieté-Theater, Am Weser-Terminal 4, 28217 Bremen


Website


www.variete.de


Bildergalerie



SchnoorSchnacker bei Facebook



Eingestellt von:


Schlagwörter: , ,