Sissi

[Verlosung] Gewinnt Karten für die Tanzshow „Sissi“ im Musical Theater (beendet)

Vom 9. bis 11. Dezember präsentiert ExperiDance aus Ungarn im Musical Theater die monumentale Tanzshow „Sissi“. Umgesetzt wurde die bekannte Geschichte rund um Kaiserin Sissi u. a. von Produzent Tibor Vona und dem künstlerischen Leiter and Choreographen Sándor Román.


Wenn ExperiDance die Bühne betritt, füllt sich die Luft mit Elektrizität. Aus den funkelnden Wechselwirkungen der Körper der Tänzer entfalten sich die Sehnsucht und die Leidenschaft. Die traumhaften Tanzshows lassen die Zuschauer in die zauberhafte Welt der europäischen Legenden versetzen. Die überwältigende Choreografie, das monumentale Bühnenbild, die atemberaubenden Masken, die schöne klassische Musik und die individuelle Beleuchtungstechnik machen eine ExperiDance Produktion unvergesslich.


Die ungarischen Tänzerinnen und Tänzer sind Meister von Rhythmus und Improvisation, da die ungarischen Volkstänze auf einzigartige Art die breite Skala der Gefühle darstellen. Im Jahr 2000 startete das heute international bekannte Ensemble, die ExperiDance Produktion, auf diesen Grundlagen. Mit der vollkommenen Anpassung der Folklore und der zeitgenössischen Tanzrichtungen entstand ein individueller Stil, der heutzutage bereits an europäischen Tanzakademien unterrichtet wird.


Die ExperiDance Produktion stellte sich in den vergangenen 14 Jahren auf wichtigen Bühnen vor, so wurden die Tänzer zu Botschaftern der europäischen Tanzkultur.


ExperiDance in Zahlen



  • 14 Jahre Erfolge in 12 Ländern

  • über 1 500 ausverkaufte Vorstellungen

  • über 1 800 000 Zuschauer

  • mehr als 60 TänzerInnen

  • 40 Musiker direkt auf der Bühne

  • das erste Stück wurde über 500 Mal gespielt


Die Story


Eine rebellierende Königin, ein wagemutiger Graf und ein wunderhübsches Zigeunermädchen im Liebesdreieck, interpretiert durch die SolistInnen der ExperiDance und des Orchesters „100 Zigeuner“. Botschafter der ungarischen Kultur in Musik und Tanz auf einer Bühne.


Königin Elisabeth, Frau des Kaisers Franz Josef I., bekannt als Sissi, wurde 1854 mit 16 zur ersten Frau der Österreichischen Monarchie. Eine wunderschöne, empfindliche und ungestüme Frau ist ihr ganzes Leben lang vor den erstickenden Bindungen ihrer Rolle geflohen. Glück und Liebe fand sie in Ungarn, wo der Hof der Edelmänner für sie geschwärmt hat, besonders der im ganzen Lande als schönster Mann geltende Graf Gyula Andrássy. Ihre Liebe wurde aber nie erfüllt…


Diese legendäre Liebe hat die Coproduktion zwischen den SolistInnen der ExperiDance und des Orchesters 100 Zigeuner inspiriert. Die Helden und Heldinnen des Tanzdramas sind eine rebellierende Königin, ein wagemutiger Graf und ein wunderhübsches Zigeunermädchen, die die mal gereizten, mal qualvollen Momente dieser nie in Erfüllung gehenden Leidenschaft ertanzen.


Die liebevollen Begegnungen und Abschiede geschehen auf grandiosen Bällen, wo die SolistInnen des Orchester 100 Zigeuner die Musik spielen. Das Orchester, das seit März 2014 als ein offizielles Hungarikum (ungarische Hochleistung) anerkannt wird, garantiert neben den Tänzerinnen und Tänzern ein leidenschaftliches Theatererlebnis.


Tickets zum Preis von 30 bis 62 Euro (inkl. aller Gebühren) bekommt ihr bei folgenden Vorverkaufsstellen: Deutsche Eintrittskarten, Nordwest-Ticket, Weser-Kurier, Kreiszeitung und Eventim. Alternativ könnt ihr bei uns (siehe unten) Tickets gewinnen!


Termin


09. – 11.12.2014 (Dienstag: 19:30 Uhr, Mittwoch: 15:30 & 19:30 Uhr, Donnerstag: 19:30 Uhr)


Adresse


Musical Theater, Richtweg 7-13, 28195 Bremen


Website


www.experidance.hu


 


Verlosung


Wir verlosen 3×2 Tickets für die Show am 09.12.2014!
Um zu gewinnen müsst ihr lediglich eine E-Mail mit eurem Namen (um euch auf die Gästeliste setzen zu lassen, müssen wir euren Namen an den Veranstalter weitergeben) und dem Betreff „Sissi“ an gewinnspiel@schnoorschnacker.de schicken. Einsendeschluss ist der 08.12.2014 um 17 Uhr!


Die SchnoorSchnacker wünschen viel Glück!


 


Quelle: Musical Theater Bremen Betriebs GmbH



Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , , , , , ,