Breminale 2015

Voll! Laut! Und überwiegend trocken!

Von Mittwoch bis Sonntag fand erneut das alljährliche kostenfreie Kulturfestival am Osterdeich statt – die stets heiß ersehnte Berminale! Im Aufgebot waren über 100 Bands, unzählige Futterbuden, phantasievolle Kunst und ganz viel gute Stimmung.


Die Vorfreude stieg schon Tage vor dem Start, als die gestreiften Zirkuszelte als erste Anzeichen am Osterdeich entpackt und aufgestellt wurden. Sie versprechen Bands, die zarte Klänge anstimmen, und Musiker, die die Zeltwände zum Vibrieren bringen. Baronesse, Deichgraf und Flut heißen die großen drei und gaben in diesem Jahr Bekanntheiten wie Joris, Turbostaat und Andreas Kümmert eine Bühne.


Auch für das Entdecken von Musikern, die den Festivalbesuchern noch unbekannt sind, bietet sich die Breminale an. Die Bands spielten ausgiebig und waren begeistert von der guten Laune des Publikums. Bei Django 3000 schmeckte die Luft nach aufgewirbeltem Staub und bei Liedfett schwebte die schwüle Luft des Tages durch das rot-weiß gestreifte Zelt. Sich unbekannte Leute lächelten sich glücklich an und tanzten begeistert weiter.


Wer abends die Musiker vor der Bühne miterleben wollte, musste sich früh einen Platz sicher, denn die Zelte füllten sich schnell. Alternativ genossen viele Besucher die Konzerte entspannt sitzend auf dem Osterdeich. In der lauen Sommerluft kein Problem. Nur am Sonntag schmatze dann doch der Matsch unter den Gummistiefeln, welche an diesem einzigen verregneten Tag wirklich angebracht waren.


Neben Konzerten wurde den Festivalbesuchern noch viel mehr geboten: Yoga, Tango und Lindy Hop luden zum Mitmachen ein und Kinder wurden begeistert vom Siebdruck, Lesungen und Mitmach-Aktionen auf der Kinderwiese.


Wem am Osterdeich die Menschenmaßen zu viel wurden, fand etwas mehr Entspanntheit in den Wallanlagen, denn die Himmlische Wiese versprach mit ihrem Hängemattendorf Entschleunigung in gemütlicher Atmosphäre. Auf der Wiese nebenan tanzte abends still eine Gruppe von Menschen – die Silentdisko lud zum Tanzen ein und von weiter oben schallten rhythmische Klänge aus dem Jurtecafé herab. Auf der Breminale lässt es sich gut in Kultur, Schmaus und Trank schwelgen und mit Freunden genießen.


Und dann waren auch schon fünf ereignisreiche Tage vorüber. Doch der Termin für die nächste Breminale steht bereits fest: Vom 13.07.-17.07.2016 werden erneut die Zelte aufgeschlagen.



Merken



Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , , , , , , ,