West Side Story

West Side Story: Tourneeauftakt in Bremen

Sie gilt als eines der erfolgreichsten Bühnenstücke aller Zeiten: die West Side Story. Gestern feierte das Musical Premiere im Bremer Musical Theater und setzte damit den Startschuss für seine Welttournee. Die preisgekrönte Inszenierung von Joey McKneely zeigt weltweit als einzige die Originalchoreografie.


Mit der Idee und Choreografie von Jerome Robbins, dem Buch von Arthur Laurents, der Musik von Leonard Bernstein und den Gesangstexten von Stephen Sondheim begann die Erfolgsgeschichte der West Side Story im Jahre 1957, als das Stück am Broadway uraufgeführt wurde. Inzwischen haben bereits Millionen Zuschauer rund um den Globus die Geschichte, die auf Shakespeares „Romeo und Julia“ basiert, miterlebt. Eine tragische Liebesgeschichte rund um die Hauptfiguren Maria und Tony sowie den Bandenkrieg zwischen den US-amerikanischen Jets und den puerto-ricanischen Sharks in der New Yorker West Side der 50er Jahre.


Genres wie Mambo, Rock’n’Roll, Jazz und Songs wie „Maria“, „I Feel Pretty“, „Tonight“ und „America“ aus der Feder von Leonard Bernstein sorgen für die passende musikalische Untermalung der dramatischen Handlung rund um den Hass und die Feindschaft der beiden ethnischen Gruppen. Unter der Leitung des renommierten Dirigenten Donald Chan setzt das Orchester Bernsteins Kompositionen hervorragend um. Auch das junge Ensemble mit über 30 internationalen Darstellern bietet eine künstlerische Glanzleistung dieser aufwendigen Inszenierung von Regisseur und Choreograf Joey McKneely.


Noch bis Sonntag (20. November) gastiert der Musical-Klassiker hier bei uns in Bremen, bevor es dann weiter nach Basel, Wien, Essen, Zürich, Prag, Frankfurt und München geht.


Tickets und weitere Informationen zur Tour gibt es unter www.westsidestory.de.


Fotos:




Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , , , , , , ,