Eisbären Bremerhaven vs. FC Bayern München

Klare Niederlage der Eisbären gegen den FC Bayern München

9523 Zuschauer erlebten gestern die mehr als deutliche Niederlage der Eisbären Bremerhaven in der ÖVB-Arena. Gegen den FC Bayern München hatte das Team von Trainer Calvin Oldham kaum eine Chance. Am Ende gewann der amtierende Meister aus München mit 101:68.


Während die Seestädter im ersten Viertel – vor allem durch den Einsatz von Tyrus McGee – noch mit den Bayern mithalten konnten und mit 24:19 Punkten vorne lagen, wurde im Anschluss die Überlegenheit der Gegner immer deutlicher. Durch ihre Offensiv-Stärke schafften es diese im zweiten Viertel wesentlich aufzuholen und mit 50:39 in Führung zu gehen. Im dritten Viertel wurde die Dominanz der Gäste dann immer offensichtlicher. Insbesondere dank Dusko Savanovic, John Bryant, Robin Benzing und Anton Gavel erhöhten sie den Vorsprung auf 78:51. Im letzten Viertel knackten die Bayern dann sogar die 100-Punkte-Marke.


Wir haben im ersten Viertel so gespielt, wie wir uns das vorgenommen hatten. Nach den ersten 10 Minuten hat sich die Zahl unserer Ballverluste drastisch erhöht und das hat uns vor allem im dritten Viertel das Genick gebrochen. Gegen eine Top-Mannschaft wie die Bayern kann man sich keine 24 Turnover leisten, denn die werden gnadenlos bestraft. Wir müssen dieses Spiel jetzt schnell abhaken und nach vorne schauen. In einer Woche haben wir ein wichtiges Heimspiel gegen Crailsheim“, so Eisbären-Coach Calvin Oldham über das Spiel.


Bester Bremerhavener Werfer des Spiels war übrigens Devin Searcy mit 14 Punkten. Bei den Bayern teilten sich Bryant und Micic mit je 16 Punkten diesen Titel.


Punkteverteilung Eisbären Bremerhaven:



  • Lorenzo Williams: 9

  • Sven Schultze: 9

  • Moses Ehambe: 13

  • Myles Hesson: 10

  • Tyrus McGee: 8,

  • Devin Searcy: 14

  • Flavio Stückemann: 1:

  • Jake O’Brien: 4


Mehr Informationen über die Eisbären Bremerhaven findet ihr unter www.dieeisbaeren.de.


Fotos:




Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , ,