Florian Silbereisen beim großen Schlagerfest 2019 in Bremen

Das große Schlagerfest: drei Stunden Schlager nonstop

Wenn Schlager auf Breakdance trifft, dann ist „Das grosse Schlagerfest“ in der Stadt. Die beliebte Konzertreihe mit Gastgeber Florian Silbereisen und dem „Who is who“ der aktuellen Schlagerszene lockte am vergangenen Freitag mehr als 6.000 Zuschauer in die ÖVB-Arena.


Schon als die fünf Breakdancer von DDC die Bühne mit einer Feuershow betreten, bringen die Jungs die Halle mit ihren spektakulären Dance Moves zum Beben. In ihrer Show trifft akrobatischer Breakdance auf Schuhplattler.


Als dann der Moderator des Abends, Florian Silbereisen, auf die Bühne kommt, reißt es auch den letzten Besucher von seinem Sitz. Der Mann, der den Schlager liebt, lebt und feiert, ist eben ein wahrer Publikumsliebling.


Moderne Volksmusik ist das Metier der Boyband voXXclub. In Lederhosen entern die fünf Jungs die Bühne und geben u. a. ihren Superhit „Rock mi“ zum Besten. Sie hinterlassen eine ausgelassene und fröhliche Partystimmung für die restlichen Künstler des Abends.


Im Anschluss begeistert die Schweizerin Linda Fäh in einem bezaubernden Prinzessinnen-Outfit das Publikum mit dem Song „Cinéma“. Noch mehr Frauen-Power gibt es von der schwedischen Neuentdeckung Julia Lindholm. Mit „Bring mich in den Groove“ heizt sie der ÖVB-Arena ein.


Selbstverständlich dürfen auch die Bandkollegen von Florian Silbereisen, KLUBBB3, nicht fehlen. Mit ihrer charmant-lustigen Art bringen die drei Sänger die Besucher nicht nur zum Schunkeln, sondern auch immer wieder zum Lachen.


Emotional wird es dagegen beim Auftritt des „Newcomer of the year“, Eloy de Jong (ehemals Caught in the Act), der mit „Egal was andere sagen“, seiner deutschen Version des Liedes „No Matter What“ von Boyzone, an seinen verstorbenen Freund Stephen Gately erinnert.


Mit besonderer Spannung erwartet wurde der Auftritt des Ex-Paares Matthias Reim und Michelle. Beim Schlagerfest stehen die beiden Schlagerstars nicht nur solo, sondern auch gemeinsam auf der Bühne. Unter anderem singen sie den Hit „Du Idiot“.


Zwischen den Solo-Auftritten gibt es immer wieder Medleys und Musical-Hits, die von allen Schlagersternchen zusammen performt werden. Neben einem Pur-Medley dürfen sich die Zuschauer z. B. auch über ein Medley von Udo Jürgens –  natürlich standesgemäß in weißen Bademänteln – oder auch ABBA und Wolfgang Petry sowie eine Performance aus dem Musical „Sister Act“ freuen.


Unser Fazit zum Event: Ein Muss für jeden Schlager-Fan und der perfekte Beweis dafür, dass der moderne Schlager längst nicht mehr so verstaubt ist wie früher.


Bildergalerie „Das grosse Schlagerfest“ in Bremen





Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , , , , , , , ,