Sixdays Bremen 2019

Sixdays 2019: Gesamtwertung Tag 1

Bereits zum 55. Mal finden derzeit die Bremer Sixdays in der ÖVB-Arena statt. Die Ehre des offiziellen Startschusses gebührte in diesem Jahr Sänger Howard Carpendale und Nico Wendel vom DJ-Duo „Gestört aber Geil“. Nicos DJ-Kollege Marcel Stephan fehlte aus gesundheitlichen Gründen. Im Anschluss sorgte zunächst „Howie“ in der ÖVB-Arena für Stimmung, später brachten „Gestört aber Geil“ die Besucher in Halle 4 ordentlich zum Tanzen.


Den ersten Tagessieg des Traditionsrennens konnte sich das Team swb mit den beiden Fahrern Marc Hester und Theo Reinhardt vor Iljo Keisse und Jasper De Buyst (Team elements pure) sowie Simone Consonni und Tristan Marguet (Team Schulenburg) sichern.


Den ersten Schreckmoment des Events gab es bereits wenige Runden nach Beginn der großen Jagd: ein Sturz von Sebastian Schmiedel (Team bike it) und Jesper Mørkøv (Team ÖVB). Während Letzterer das Rennen fortsetzen konnte, wurde Schmiedel für den weiteren Abend neutralisiert und zur vorsorglichen Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.


Gesamtwertung nach Tag 1
































































































Rang Name Teamsponsor Runde Punkte
1 Hester Marc – Reinhardt Theo swb 0 34
2 Keisse Iljo – De Buyst Jasper elements pure 1 53
3 Consonni Simone – Marguet Tristan Schulenburg 1 45
4 Stroetinga Wim – De Pauw Moreno ADLER Solar 1 38
5 Burkart Achim – Graf Andreas DATAGROUP 1 28
6 Grasmann Christian – Mørkøv Jesper ÖVB 1 19
7 van Zijl Melvin – Hesters Jules ATLANTIC Hotels 4 12
8 Bommel Henning – Malmberg Matias bremen eins 5 13
9 Frederiksen Oliver Wulff – Beyer Maximilian Der Installatör 7 21
10 Harrison Joshua – Augenstein Moritz Courtyard by Marriott 7 7
11 Liß Lucas – Pirius Hans Sonne am Haus 7 0
12 Boussaer Bryan – Schmiedel Sebastian bike it 7 0


Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , ,