GOP Bremen: Premiere “Appartement”

„Appartement“: Zimmer frei im GOP Varieté-Theater

„Zimmer frei!“ heißt es seit dem 17. Januar 2019 in der Bremer Überseestadt. Gesucht wird der perfekte Mitbewohner für die GOP-WG. Das Ehepaar du Fèvre – adelig aber pleite – hat den Großteil seiner Pariser Altbauwohnung bereits an junge wilde Mitbewohner untervermietet. Doch ein Zimmer ist noch frei. Ein neuer Mieter muss also her.


„Appartement“ zeigt mit viel Witz und noch mehr Akrobatik die verschiedenen Welten, die in Wohngemeinschaften aufeinander treffen. Unterschiedliche Charaktere, die augenscheinlich nicht zusammenpassen – Auslöser für jede Menge absurde, dramatische und komische Momente.


Philippe Trépanier und Tamara Bousquet bilden das Herzstück der Show. Sie verkörpern die Vermieter Madame und Monsieur du Fèvre auf eine derart freche und charmante Art und Weise, dass man sie einfach nur lieben muss. Mit ihren Comedy-Einlagen ziehen sie das Publikum direkt in den Bann. Während die beiden das Publikum mit ihren Comedy-Einlagen begeistern, zieht Jason Fergusson das Publikum mit seiner Vorführung am russischen Barren und am Vertikaltuch in seinen Bann. Vertikaltuchakrobatik  ist auch das Metier von Anne-Marie Poirier, während James Holt sein Können am Vertikal Pole sowie am russischen Barren zeigt. Letzteres ist auch das Arbeitsgerät von Coen Clarke. Doch damit nicht genug: Hula-Hoop-Artistin Vita Radionova sorgt nicht nur mit ihren Reifen für Staunen, auch beherrscht sie die Kunst der „Kontorsion“, also die extreme Körperverbiegung. David Louch zeigt seine Jonglage-Künste, doch dazu nimmt er statt Keulen oder Bällen gerne auch mal alltägliche Gegenstände wie handelsübliche Pömpel, die er sich zur Belustigung des Publikums während der Performance an den Körper „klebt“. Ein weiteres Mitglied des aktuellen Ensembles ist Thibault Theyssens. Er beweist sein Geschick am Cyr Wheel, welches im Gegensatz zum Rhönrad nur aus einem Reifen besteht. Ästhetik pur!


Die Regie für „Appartement“ führte – wie auch schon bei „La Luna“ –  Sabine Rieck.


Unser Fazit


„Appartement“ zeigt das WG-Leben mit all seinen Tücken auf eine äußerst unterhaltsame Art. Das gut aufeinander eingespielte Ensemble überzeugt mit artistischem Können und schauspielerischem Talent. Besonders hervorzuheben ist das kanadische Duo Philippe Trépanier und Tamara Bousquet, das mit seiner liebenswürdigen Performance für jede Menge Lacher sorgt. Alles in allem: eines unserer persönlichen GOP-Highlights!


Termine


Vom 17. Januar bis zum 10. März 2019 könnt ihr die Darsteller von „Appartement“ im GOP Varieté-Theater Bremen live erleben. Showtime ist immer von Mittwoch bis Sonntag.


Extra-Tipp


Passend zum Valentinstag am 14. Februar bietet das GOP ein Valentins-Special an. In romantischer Atmosphäre gibt es ab 18:30 Uhr zunächst ein köstliches 3-Gänge-Menü im Varieté-Saal begleitet von Piano-Live-Musik. Um 20 Uhr öffnet sich dann der Vorhang für die Varietéshow „Appartement“. Das Valentins-Special kostet 59 Euro pro Person.


Tickets


Karten für die aktuelle Show gibt es ab 34 Euro. Ein Showticket inkl. 2-Gänge-Menü ist bereits ab 48,50 Euro erhältlich. Kinder bis einschließlich 14 Jahre bekommen 50% Rabatt, Schüler und Studenten bis einschließlich 27 Jahre 30% Rabatt auf den Ticketpreis.


Die genauen Preise:



  • Mittwoch und Donnerstag (20 Uhr): 34 Euro

  • Freitag und Samstag (18 und 21 Uhr): 39 Euro

  • Sonntag (14 und 17 Uhr): 34 Euro


Informationen und Buchungen sind unter Tel. 0421 – 89 89 89 89 oder unter www.variete.de möglich.





Eingestellt von:


Schlagwörter: , , , , ,